Das Haus

DruckversionSeite via E-Mail versenden

Das DRK Wohnheim verfügt über 39 Plätze. Diese sind aufgeteilt in insgesamt 7 Wohngruppen. Drei Wohngruppen mit jeweils sechs Plätzen befinden auf je einer Etage des Wohnheimes in Schweina. Außerdem gibt es für drei Bewohner die Möglichkeit innerhalb der Einrichtung in einer Trainingswohnung zu leben, um sich intensiv auf eine (Wieder-) Eingliederung in die Gesellschaft und ein selbstständiges Leben vorzubereiten.

Die vorhandene Infrastruktur wird von den Bewohnern genutzt und trägt hervorragend zur Verselbstständigung bei. Insbesondere der Lebensmittelmarkt, in der Nähe befindliche Arztpraxen, verschiedene Einkaufmöglichkeiten, ein Reiterhof, Hallenbad und die Kirche stellen ein attraktives Angebot dar. Eine Unterkunft besteht aus einem Einzelzimmer zuzüglich einem Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und WC für jeweils zwei Personen. Innerhalb einer Wohngruppe werden außerdem gemeinschaftlich eine Küchenzeile, ein Wohngemeinschaftsraum sowie ein Balkon oder eine Terrasse genutzt.

Wohngruppenübergreifend bietet unser Haus weiterhin verschiedene Gruppen- und Therapieräume, einen großen Raum zur Begegnung und Teilhabe am Gemeinschaftsleben, einen Snoezelraum, pro Etage ein Badezimmer mit Wanne sowie eine attraktive Gartenanlage. Die Zimmer werden vom Haus funktionell und wohnlich eingerichtet, darüber hinaus können eigene Möbel zur Ausstattung eingebracht bzw. angeschafft werden. Zeitgemäße Wohn- und Lebensqualität sowie der Zugang zum gesellschaftlichen Umfeld sollen für eine Normalisierung der Lebensbedingungen sorgen und dabei helfen, soziale Beziehungen auch außerhalb des Wohnheimes zu knüpfen. Hilfreich sind dabei die verlässlichen sozialen Bezüge innerhalb der Wohngruppe, die Einübung der Regeln des Zusammenlebens, Freundschaften bzw. Partnerschaften unter den Bewohnern.