Wer wohnt bei uns?

DruckversionSeite via E-Mail versenden

Das Angebot unserer Einrichtung richtet sich an erwachsene Menschen mit psychischer und seelischer Behinderung im Sinne des §2 SGB IX, die nicht, noch nicht oder nicht mehr in der Lage sind, ohne fremde Hilfe ihren Lebensalltag zu bewältigen und die Begleitung, Betreuung und Förderung benötigen und erwünschen.

Insbesondere sind das Behinderte oder chronisch Kranke der Diagnosegruppen:

  • Psychosen
  • schwer Persönlichkeitsgestörte und Neurosen
  • psychische Erkrankungen auf der Grundlage von hirnorganischen Schädigungen, z.B. Demenz
  • geistig Behinderte, soweit mit der Behinderung verbundene psychische Störungen im Vordergrund der Hilfsbedürftigkeit stehen
  • seelische Störungen, die körperliche Ursachen haben (Folge von Krankheit oder Verletzungen des Gehirns)

Aufgenommen werden volljährige Personen ohne Altersbegrenzung männlichen und weiblichen Geschlechts. Voraussetzung für einen Heimeinzug ist, dass eine Integration in die Wohngruppe möglich erscheint.

Nicht geeignet ist das Wohnheim für Suchtkranke und primär geistig behinderte Menschen sowie für Menschen, die einen Bedarf an ständiger ärztlicher Aufsicht haben.